Header Patientenbereich Diabetologieportal
Dosis einstellen
Im gezeigten Beispiel wird eine Dosis zwischen von 15 Einheiten eingestellt. Ein vergrößerter Bildausschnitt zeigt die Dosisanzeige von 15.

(A) Achten Sie nach dem Sicherheitstest darauf, dass im Dosisfenster „0“ angezeigt wird.

(B) Stellen Sie die gewünschte Dosis ein.

• Wenn Sie zu weit gedreht haben,   
   können Sie die eingestellte Dosis durch
   Zurückdrehen des Dosierrings
   korrigieren.
• Drücken Sie während der Dosiseinstellung
   nicht den Injektionsknopf, da sonst
   Insulin austritt.

In dem gezeigten Beispiel wurde eine Dosis von 15,5 Einheiten gewählt. Ihre Dosis kann davon abweichen. Ganze Einheiten sind im Dosisfenster als Zahlen zu sehen. Halbe Dosiseinheiten werden als Strich dazwischen dargestellt. Die maximal einstellbare Dosis beträgt 30 Einheiten.

 

Achtung: Wenn sich die gewünschte Dosis nicht einstellen lässt, prüfen Sie, ob sich genügend Insulin in der Patrone befindet!
Sie können den Dosierring nicht über die Anzahl Einheiten hinaus drehen, die noch in der Patrone vorhanden sind.

Wenn nicht mehr genügend Insulin für die volle Dosis vorhanden
ist, können Sie:

• Entweder die noch fehlende Menge mit einer neuen Patrone   
  verabreichen
• Oder für die gesamte Dosis eine neue Patrone verwenden.

vorheriger Schritt
nächster Schritt
Pen-Anleitung zum Download
X