Dekorationsbild
Die Gewinnerinnen des TactiPen® Design-Wettbewerbs

Interview mit Sophia Blobel und Andrea Schäfer (Idee 63: Schmetterlinge und mehr)

Frau Blobel und Frau Schäfer sind seit 10 Jahren als Diabetesberaterinnen tätig und arbeiten in einer hausärztlichen, internistischen Praxis. Dort schulen und beraten sie hauptsächlich Diabetespatienten.

TactiPen Design-Wettbewerb Gewinnerinnen Sophia Blobel und Andrea Schäfer

Wie finden Sie den TactiPen® Design-Wettbewerb?

Frau Blobel und Frau Schäfer: Den Wettbewerb finden wir sehr originell.

Wie sind Sie auf die Aktion aufmerksam geworden?

Frau Blobel und Frau Schäfer: Eine uns bekannte Pharmareferentin hat uns auf den Wettbewerb hingewiesen.

Wie kamen Sie auf die Idee für Ihr Motiv?

Frau Blobel und Frau Schäfer: Schmetterlinge stehen für Lebendigkeit, Vitalität und Lebensfreude, und die Linien symbolisieren für uns die Flexibilität im Leben. Daraus entstand die Idee für unser Motiv.

Sind Sie denn zufrieden mit dem, was dabei rausgekommen ist?

Frau Blobel und Frau Schäfer: Wir finden die Umsetzung gelungen und sind sehr zufrieden mit dem Design.

Wie finden Ihre Patienten den von Ihnen gestalteten TactiPen®?

Frau Blobel und Frau Schäfer: Viele Patienten haben uns beglückwünscht und finden unseren selbst gestalteten Pen sehr schön.

Was schätzen Sie besonders am TactiPen®?

Frau Blobel und Frau Schäfer: Wir mögen besonders die einfache Handhabung.

Inwiefern kann ein schön gestalteter Pen Ihrer Meinung nach den Alltag eines Diabetikers positiv beeinflussen?

Frau Blobel und Frau Schäfer: Wir können uns gut vorstellen, dass die Patienten möglicherweise motivierter sind, ihren neuen, schön gestalteten Pen auszuprobieren. Das kann auch dabei helfen, dass sie öfter und regelmäßiger daran denken, ihr Insulin zu spritzen.

Zum Gewinnerdesign: Schmetterlinge und mehr

X